Laden...
Home2023-01-03T15:24:07+01:00

Förderfähige Beratung
mit Umsetzungsunterstützung

Hybrid Vertrieb statt 4.0

Im Zeitalter von Kontaktbeschränkungen und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich Grundlage für Vertrieb nachhaltig verändert. Die neue Realität ist, dass viele Menschen im Homeoffice arbeiten und vermehrt online bestellen. Gleichzeitig haben Außendienst, Messen, Ausstellungsflächen und stationärer Handel an Bedeutung verloren. Wie soll Vertrieb in Zukunft funktionieren, wenn persönliche Ansatzpunkte fehlen?

Die Antwort ist nicht Vertrieb 4.0! Denn nur weil Vertriebsprozesse stärker digitalisiert werden müssen, brauchen meine Kunden noch immer analoge wie auch digitale Kontaktpunkte zu meinem Unternehmen. Um die Prozesse jedoch so zu gestalten, dass sie auf Akzeptanz bei allen Kundentypen stossen, braucht es viel Gefühl für eine gute Nutzer-Erfahrung (User Experience).

Wir sprechen daher von „Hybrid Vertrieb“, um die optimal abgestimmte Mischung aus analogen und digitalen Kunden-Kontaktpunkten für Menschen zu konzipieren.

Skalierbare Strukturen schaffen

Die Geschäftswelt ist im digitalen Umbruch und die Hebel für Wachstumsstrategien verändern sich. Unser Anliegen ist es die Geschäftsmodelle unserer Kunden so weiterzuentwickeln, dass sie auch in Zeiten von großer Unsicherheit funktionieren.

Unsere Erfahrungen aus den Bereichen Franchising und Business Development haben uns auf die Skalierbarkeit von Strukturen getrimmt. Wir betrachten jedes Projekt durch eine Brille für nachhaltiges Wachstum. Wir empfehlen daher das Automatisieren von Services und Prozessen zu forcieren, um nicht nur dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, sondern auch effektiver zu arbeiten.

Dabei schlägt unser Herz ganz klar für den Mittelstand, denn wir kennen uns gut mit den Besonderheiten von inhabergeführten Unternehmen aus.

Mit Digitalisierung die Nase vorn

Unternehmen mit hohem Digitalisierungsgrad waren von den Auswirkungen der Corona Krise nachweislich weniger betroffen, als Betriebe, die sich noch am Anfang der Digitalisierung befanden. Dabei haben sich vor allem Cloud basiertes Arbeiten, digitale Kaufvorgänge, virtuelle Teamarbeit und Online Meetings bewährt.

Unsere aktuellen Probleme der gestörten Lieferketten, Verfügbarkeit von Rohstoffen und abenteuerliche Preisentwicklungen sind zwar nicht mit Digitalisierung zu beantworten – dennoch ist eine transparente Übersicht aller Aktivitäten, Prozesse und Bestände für die eigene Unternehmensplanung wichtiger denn je.

Der Mittelstand braucht in jedem Fall digitale Marktzugänge und digitalisierte Geschäftsprozesse, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mittelstand kann auch digital
unsere Kunden zeigen wie es geht

„Wir haben jetzt für alle Leistungen die Möglichkeit der Online Terminbuchung geschaffen – die Kunden lieben es vom Sofa aus Ihre Beratungstermine,  Vermessungen und Bewegungsanalysen zu buchen.“

„Unsere Vertriebsprozesse sind jetzt digital sichtbar – dadurch können wir von überall aus zusammenarbeiten. Außerdem können Kunden jetzt Ihre Projekte auf unserer Website selbst konfigurieren.“

„Wir können jetzt 60 % mehr Anträge mithilfe die digitalen Formulare bearbeiten, weil Daten automatisch eingefügt werden. Einmal die Daten angelegt, erzeugen wir die Anträge und tracken den Bearbeitungsstand“

Tipps | Trends | Aktuelles
…und Muttis Rat

CRM Software auswählen

Für den Start in den "#Hybridvertrieb" sollten Sie in jedem Fall auf eine gute, moderne CRM Software Wert legen. Sorgen Sie für eine Software, die den gesamten Kundenkontakt von Anfang bis Ende nahtlos abbildet, d.h. den Übergang von der digitalen [...]

Die Zielgruppe genau kennen

Wir wollen nun auf den ersten Fokuspunkt im Hybridvertrieb eingehen: "Zielgruppe genau kennen" Es ist wichtig, dass wir Unternehmer die Zielpersonen / Zielgruppe des Unternehmens genau kennen. Die entscheidende Frage dabei ist, wer unser Produkt oder die angebotene Dienstleistung zukünftig [...]

Hybridvertrieb

Die Kunden von heute wollen ALLES: Am liebsten möchten sie solange wie möglich anonym via Internet recherchieren, aber dann bei Beratungsbedarf einen persönlichen Kontakt mit 24/7 Verfügbarkeit und sofortiger Reaktion mit Hilfe und Unterstützung bei Problem ... Wie soll man [...]

Mutti Mittelstand | Was wir von Hochleistungsteams im Umgang mit Fehlern lernen können

Was haben ein Cockpit, eine Sterne-Küche oder ein Operationssaal gemeinsam? Hier arbeiten Hochleistungsteams unter besonders dynamischen Herausforderungen, die eigentlich keine Fehler machen dürfen. In diesen Teams wird mit Fehlern vorausschauend und aufmerksam umgegangen – wenn dann dennoch Fehler passieren, ist [...]

Digitalisierung im Vertrieb – Ideen von der Front erwünscht (Artikel)

Magazin für Ideen- und Innovationsmanagement 02.18 (Autorin: Yasmin Schütte) Vertrieb hat sich verändert: In Vertriebstrainings fällt immer öfter auf, dass die Teilnehmer zunehmend Probleme an der Kundenfront haben und spürbare Reibungspunkte zur Vertriebsleitung spürbar werden. Denn eines wird immer deutlicher: Kaltakquise, Argumentationstechniken und Vertriebskennzahlen wollen nicht [...]

Was uns besonders macht?
…we love Mittelstand!

Praxisnähe

Habt Ihr Vorurteile gegen Unternehmensberater? Die könnt Ihr bei uns über Bord werfen. Wir sind schnell, unkompliziert und hemdsärmelig. Man sagt unser Service sei „unschlagbar gut“. Wir fühlen uns an, wie ein Teil Eurer Organisation – und doch trauen wir uns umzudenken, herauszufordern und das Beste aus Euch und Eurem Team herauszuholen.

Wirksamkeit

Das IMPAKT Team liebt den „German Mittelstand“, denn wir wissen, dass Ihr das Rückgrat unserer Wirtschaft seid und die Zukunft unserer Regionen prägen werdet. Mit unserer gesunden Mischung aus strategischer Praxisberatung und operativer Umsetzungsunterstützung rudern wir so lange bei Euch mit, bis Ihr auf dem Weg in die hybride Zukunft seid.

Relevanz

Wir sind ein Mix aus Betriebswirten, Unternehmern, Digital Natives und IT Nerds mit einem breiten Know How aus der mittelständischen Praxis. Wir verstehen den Mittelstand mit seinen inhabergeführten Strukturen, Generationen übergreifenden Geschichten und den Schmerzen aus Nachfolge und Transformation.

„Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen!“
(Neil Armstrong)
Nach oben