Alertness – Gratis Potenzial und brachliegende Ressourcen aufspüren

After Work Event im Rhein-Neckar Theater Mannheim (23.03.2017)

Gratispotenziale sind Wertschöpfungsbooster – ob Hühnerfüße von Südamerika (Schlachtabfall) nach Asien (Delikatesse und wertvolle Proteinquelle) zu verschiffen, die Fasern der Wasserhyazinthe (Unkraut) für die Möbelindustrie zu nutzen oder die heimische Ausziehcouch als Schlafplatz über ein Portal anzubieten – es geht darum mit „ALERTNESS“ Geschäftschancen zu entdecken und ungenutzte Ressourcen einzusetzen. Sie sind überall da draußen, man muß sie nur erkennen. Diese unternehmerische Kreativität sichert uns in Zukunft die wirtschaftliche Existenz. Außerdem gibt es soviele brachliegende Ressourcen innerhalb vieler Unternehmen und in greifbarer Nähe, bei denen sich ein näheres Hinschauen lohnt: z.B. Reklamationen und Beschwerden, die Ideen von Mitarbeitern, unausgelastete Maschinen, Fördergelder, das Internet und vieles mehr.

Im Mittelstand geht jedoch es nicht immer darum, regelmäßig komplette Geschäftsmodelle auf Basis eines Gratispotenzials zu erfinden. Es geht darum den Spürsinn für Geschäftschancen anzuknipsen und auch die eigenen Mitarbeiter dazu zu animieren. Es geht um eine neue Art der Haltung. Einfach mal die eigene Organisation genau anschauen: Wo liegen wertvolle Ressourcen brach? Dabei ist es vollkommen egal, in welcher Branche man tätig ist oder was für ein Produkt man anbietet.

Die Theorie dahinter: Im Sinne des amerikanischen Wirtschaftswissenschaftlers Israel Kirzner ist ein Entrepreneur ein Unternehmer, der einen zielgrichteten Blick für brachliegende Ressourcen und Gratispotenziale entwickelt. Der Schlüsselbegriff, der in diesem Zusammenhang als Kernkompetenz des Unternehmers genannt wird, ist die sogenannte „ALERTNESS“ (hohe Aufmerksamkeit, Findigkeit). Das ist quasi eine besondere kognitive Fähigkeit, die die zentrale Rolle bei der Aufdeckung von Geschäftschancen einnimmt. Laut Kirzner trägt der Unternehmer mit dieser Fähigkeit zum gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht bei, da er un- oder unterbeschäftigte Produktionsfaktoren einsetzt und kreativ kombiniert.

Event Galerie

Am 23.03.2017 wurde das Foyer des Mannheimer Rhein Neckar Theaters („Seilwolff“ Gelände) zum Popup Event: RPR1 Morningshow Moderator Andreas Kunze, der Entrepreneur und Business Punk Dr. Michael Müller und die Business Development Expertin Yasmin Schütte präsentierten das Thema als inspirierenden Afterwork Impuls mit anschließendem Get Together. An diesem Abend waren Unternehmer, Gründer und Entscheidungsträger willkommen, um sich ein Kochrezept zum Aufstöbern ungenutzter Ressourcen und Entdecken neuer Geschäfts-Chancen abzuholen.

2018-06-30T21:23:41+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen